Mutterschutz und Elternzeit

Mittwoch, 21.10.2020, 10:00 Uhr | ca. 120 Minuten | kostenlos

 

Die Referentin gibt Ihnen einen Überblick rund um die Themen Mutterschutz und Elternzeit.

Ihr Update für die Praxis: Mit der Reform des Mutterschutzgesetzes zum 1. Januar 2018 sind Änderungen bei den Mutterschutzfristen, Erweiterungen des besonderen Kündigungsschutzes und vor allem neue Pflichten der Arbeitgeber beim betrieblichen Gesundheitsschutz schwangerer Arbeitnehmerinnen und stillender Mütter in Kraft getreten. Hinsichtlich der Elternzeit kommt den Beschäftigten ein großer Gestaltungsspielraum zu, auch besteht ein Rechtsanspruch auf Teilzeitarbeit während der Elternzeit. Wichtige Urteile des Bundesarbeitsgerichts z.B. zu den Anforderungen an die Ablehnung einer Teilzeitbeschäftigung, zur Verminderung des Urlaubs bei Elternzeit, zur vorzeitigen Beendigung der Elternzeit werden erläutert.

Die Personalverwaltung steht vor der Herausforderung, die Ausfallzeiten der Beschäftigten zu kompensieren, beispielsweise durch die befristete Beschäftigung von Aushilfskräften oder die befristete Aufstockung der Arbeitszeit von Teilzeitkräften.


Anmelden